Download Neuausrichtung der Versicherungsaufsicht (Solvency II): by Marion Rittmann PDF

April 5, 2017 | German | By admin | 0 Comments

By Marion Rittmann

Marion Rittmann zeigt auf, inwiefern sich Solvency II im Risikomanagement eines Versicherungsunternehmens niederschlägt. Es erlangt sowohl im Führungs- als auch im Leistungssystem umfassend an Bedeutung.

Show description

Read Online or Download Neuausrichtung der Versicherungsaufsicht (Solvency II): Implikationen und Ansatzpunkte fur die Gestaltung des Risikomanagements in Versicherungsunternehmen PDF

Best german books

German Autumn

Post 12 months word: First released in 1946 via Quartet Books
------------------------

In overdue 1946, Stig Dagerman was once assigned through the Swedish newspaper Expressen to document on lifestyles in Germany instantly after the autumn of the 3rd Reich. First released in Sweden in 1947, German Autumn, a suite of the articles written for that task, was once in contrast to the other reporting on the time.

While such a lot Allied and international newshounds spun their writing at the commonly held trust that the German humans deserved their destiny, Dagerman disagreed and suggested at the humanness of the boys and ladies ruined via the war—their guilt and anguish. Dagerman was once already a in demand author in Sweden, however the ebook and vast reception of German Autumn all through Europe demonstrated him as a compassionate journalist and resulted in the long-standing overseas effect of the booklet.

Presented the following in its first American variation with a compelling new foreword by means of Mark Kurlansky, Dagerman's essays at the tragic aftermath of struggle, affliction, and guilt are as hauntingly correct this present day amid present worldwide clash as they have been sixty years in the past.

Additional resources for Neuausrichtung der Versicherungsaufsicht (Solvency II): Implikationen und Ansatzpunkte fur die Gestaltung des Risikomanagements in Versicherungsunternehmen

Example text

Vgl. hierzu ALBRECHT, P. (Versicherungsproduktion 1987), S. 317. Vgl. HELTEN, E. et al. (Risiken 2000), S. 175. Zum versicherungstechnischen Fremdkapital werden z. B. Schaden- und Schwankungsrückstellung sowie Beitragsüberträge gezählt. Vgl. /MÜLLER, B. (Risiko 1998), S. 393–396. Vgl. hierzu und im Folgenden ALBRECHT, P. (Versicherungsproduktion 1987), S. 318. Vgl. WAGNER, F. (Risk Management 2000), S. 147. Vgl. hierzu und im Folgenden FARNY, D. (Versicherungsbetriebslehre 2006), S. 621–624. Vgl.

Zu Vorschriften der Versicherungsaufsicht Abschnitt 3. 22 2 Betriebswirtschaftliche Grundlagen für das Risikomanagement von Versicherungsunternehmen Als weiteren zu steuernden Bereich kann das Kapitalanlagegeschäft benannt werden. 131 Diese aufsichtsrechtlichen Beschränkungen sind bei der Steuerung der Kapitalanlage zu berücksichtigen. Ziel ist es, das vorhandene Kapitalvolumen so auf verschiedene Vermögensklassen bzw. 132 Unter Beachtung von Risikoerwägungen ist aus Renditegesichtspunkten eine gewinnorientierte Kapitalanlagepolitik zu betreiben.

Z. B. WAGNER, F. (Risk Management 2000), S. 139. 3 Versicherungsspezifische Besonderheiten der Leistungserstellung 21 bzw. steht in Zusammenhang mit der Behandlung von Risikoausgleichseffekten. Entsprechende Entscheidungen, die Auswirkungen auf das versicherungstechnische Ergebnis haben, sind als ein zentraler Bestandteil zur Erzielung des Erfolgs- bzw. 128 Konkret bedeutet dies, im Rahmen von Prämien-, Schaden-, Bestands-, Rückversicherungs- und Sicherheitsmittelpolitik das Versicherungsgeschäft zu beeinflussen.

Download PDF sample

Rated 4.62 of 5 – based on 34 votes