Download Kometen. Himmelskorper aus den Anfangen des Sonnensystems by Diedrich Mohlmann PDF

April 5, 2017 | German | By admin | 0 Comments

By Diedrich Mohlmann

Show description

Read or Download Kometen. Himmelskorper aus den Anfangen des Sonnensystems (Beck Wissen) PDF

Similar german books

German Autumn

Submit 12 months be aware: First released in 1946 through Quartet Books
------------------------

In overdue 1946, Stig Dagerman was once assigned by means of the Swedish newspaper Expressen to record on existence in Germany instantly after the autumn of the 3rd Reich. First released in Sweden in 1947, German Autumn, a suite of the articles written for that project, used to be in contrast to the other reporting on the time.

While such a lot Allied and overseas newshounds spun their writing at the largely held trust that the German humans deserved their destiny, Dagerman disagreed and pronounced at the humanness of the lads and girls ruined via the war—their guilt and affliction. Dagerman used to be already a well-known author in Sweden, however the e-book and extensive reception of German Autumn all through Europe confirmed him as a compassionate journalist and resulted in the long-standing foreign effect of the publication.

Presented the following in its first American version with a compelling new foreword through Mark Kurlansky, Dagerman's essays at the tragic aftermath of warfare, affliction, and guilt are as hauntingly suitable this day amid present worldwide clash as they have been sixty years in the past.

Extra resources for Kometen. Himmelskorper aus den Anfangen des Sonnensystems (Beck Wissen)

Sample text

Asphaug und Benz zeigten mit numerischen Simulationen, daß die zerrissenen Teile anfänglich infolge ihrer gegenseitigen Nähe und Eigengravitation durchaus die Tendenz haben können, wieder zu größeren Klumpen zu koagulieren. Die neu entstandenen Klumpen sind dann praktisch sehr locker „gebunden“, ihr Zusammenhalt beruht nur auf der vergleichsweise schwachen Eigengravitation. Die Zahl der sich bildenden Klumpen ergab sich in diesen Modellrechnungen als Funktion der Dichte des ursprünglichen Körpers.

Aber merkliche Bahnstörungen sind auch noch bei größeren Abständen möglich, beim Jupiter bis hin zu Entfernungen von etwa einer halben Astronomischen Einheit. Es ist daher nicht verwunderlich, wenn dem Jupiter innerhalb der kurzperiodischen Kometen, auf deren Bahnverteilung der Jupiter mit seiner großen Masse zwangsläufig einen merklichen Einfluß hat, eine „Kometenfamilie“ zugeschrieben wird, die aus Kometen besteht, deren Umlaufzeiten unter 20 Jahren liegen und deren Apheldistanzen Beträge zwischen 5 AE und 7 AE haben (vgl.

Die offizielle Bestätigung, daß es sich um eine Neuentdeckung handelt, erhielt er dann bereits am Morgen desselben Tages. Die Helligkeit des entdeckten Kometen lag bei der 10,5. h. ungefähr sechzig mal schwächer als die Grenzhelligkeit des normalen menschlichen Auges. Eine solche Helligkeit ist nicht ungewöhnlich für Kometen, die aus einer Entfernung von wenigen astronomischen Einheiten entdeckt werden. Allerdings deutete die nur sehr geringe Geschwindigkeit der Ortsveränderung am Himmel bereits darauf hin, daß das Objekt wahrscheinlich deutlich weiter entfernt war als für Kometen mit solchen Helligkeiten üblich.

Download PDF sample

Rated 4.27 of 5 – based on 19 votes