Download J. D. H. Temme und das preußische Strafverfahren in der by Karoline Peters PDF

April 5, 2017 | German | By admin | 0 Comments

By Karoline Peters

Show description

Read or Download J. D. H. Temme und das preußische Strafverfahren in der Mitte des 19. Jahrhunderts (Schriftenreihe Juristische Zeitgeschichte, Volume 14 Abteilung 4) PDF

Similar german books

German Autumn

Post 12 months word: First released in 1946 through Quartet Books
------------------------

In overdue 1946, Stig Dagerman used to be assigned by way of the Swedish newspaper Expressen to file on lifestyles in Germany instantly after the autumn of the 3rd Reich. First released in Sweden in 1947, German Autumn, a suite of the articles written for that project, was once in contrast to the other reporting on the time.

While such a lot Allied and overseas reporters spun their writing at the greatly held trust that the German humans deserved their destiny, Dagerman disagreed and mentioned at the humanness of the boys and ladies ruined by way of the war—their guilt and affliction. Dagerman used to be already a well known author in Sweden, however the book and large reception of German Autumn all through Europe tested him as a compassionate journalist and resulted in the long-standing foreign impression of the publication.

Presented right here in its first American variation with a compelling new foreword by means of Mark Kurlansky, Dagerman's essays at the tragic aftermath of battle, discomfort, and guilt are as hauntingly suitable this present day amid present worldwide clash as they have been sixty years in the past.

Extra info for J. D. H. Temme und das preußische Strafverfahren in der Mitte des 19. Jahrhunderts (Schriftenreihe Juristische Zeitgeschichte, Volume 14 Abteilung 4)

Sample text

Temme, Augenzeugenberichte, S. 42. Am 27. : Politikund Wirtschaftswissenschaften); vgl. Hintzelmann, Matrikel, Fünfter Teil, S. 220. 14 Erster Teil: Leben und Werk Kontakt56, dessen „finsterer, frömmelnder, sich überhebender, zelotischer“57 Geist ihn befremdete und ihn das ungezwungene Studentenleben seiner Studienzeit in Göttingen vermissen ließ. Bereits im selben Jahr noch verließen die beiden, da ein Wechsel der Universität für den Prinzen aus persönlichen Gründen notwendig wurde, Heidelberg, um die Studien an der Universität Bonn fortzusetzen58.

Bast, Julius Hermann von Kirchmann, S. XI f. Temme, Augenzeugenberichte, S. 159. , Schoeps, Preußen, S. 175 ff. Zu den Märzunruhen in Gesamtdeutschland, vgl. Valentin, Geschichte, Bd. 1, S. 338 ff. Temme findet in seinen Erinnerungen lobende Worte für das Ministerium Camphausen, indem er vorbrachte, es habe in Preußen nach dem Rücktritt dieses Ministeriums nie wieder eines gegeben, das so ehrlich gewesen sei wie dieses, vgl. , Augenzeugenberichte, S. 166. Zu Gottfried Ludolf von Camphausen (1803í1890): Wippermann, ADB Bd.

Zur Tätigkeit Mühlers siehe auch: Collin, „Wächter der Gesetze“, S. 62 ff. H. Temme, S. 114. Temme, Augenzeugenberichte, S. 153. Vgl. H. Temme, S. 115 (Fn. 95). Das Land- und Stadtgericht in Tilsit war 1790 eingerichtet worden. Temme folgte in dem Amt des Gerichtsdirektors Reuter nach, welcher 1844 als Land- und Stadtge- Erstes Kapitel: Biographie im Überblick 21 rung lag darin begründet, daß er im Zusammenhang mit dem neuen durch Friedrich Wilhelm IV. in die Wege geleiteten Ehegesetz121 den Zorn des Königs auf sich gezogen hatte122.

Download PDF sample

Rated 4.14 of 5 – based on 41 votes