Download Die dunkle Seite der Macht: eine Typologie von Führung by Susanne Kleinhenz PDF

April 4, 2017 | Occupational Organizational | By admin | 0 Comments

By Susanne Kleinhenz

Dieses crucial befasst sich mit der hellen und der dunklen Seite der Macht im administration, vor allem bei handelnden Managern und Leadern. Es beleuchtet einige Extrempersönlichkeiten, die in der Psychologie zwar als Persönlichkeitsstörung gelten, in der Praxis aber in den höchsten Chefetagen erfolgreich vertreten sind. Es beschreibt außerdem, inwieweit ein charismatischer chief auch meist ein Narzisst ist und wie Narzissmus an der richtigen Stelle und in kultivierter Weise erfolgreich macht. Es besteht aber eben immer auch die Gefahr der lauernden Hybris, die den Narzissten dann zum Absturz bringen kann, wenn er den Bezug zur Realität zu sehr verliert. Weiter werden psychopathische, paranoide, dramatisierende und schizoide Persönlichkeiten in Führungspositionen mit ihrer Dialogfähigkeit und Führungsqualifikation der sogenannten gesunden Persönlichkeit gegenübergestellt. 

Show description

Read Online or Download Die dunkle Seite der Macht: eine Typologie von Führung PDF

Best occupational & organizational books

Work and Leisure

Globalization, fiscal improvement and adjustments in social environments have positioned the relationships among paintings, rest, social constitution and caliber of existence lower than the highlight. Profound adjustments within the nature and association of labor are taking place, with in all likelihood far-reaching social and financial outcomes.

Nothing Personal, Just Business: A Guided Journey into Organizational Darkness

In the course of the usa and certainly the area, organisations became locations of darkness, the place emotional savagery and brutality are actually common and the place mental kinds of violence--intimidation, degradation, dehumanization--are the norm. Stein succeeds in portraying this dramatically in his evocative, lucid new publication, and in doing so he counters reliable pronouncements that just because unemployment is low and productiveness excessive, all is easily.

The Mind at Work

Overlaying the mental features of ergonomics, this quantity areas enormous emphasis at the radical adjustments in paintings practices over the last 20 years inspired by means of excessive know-how platforms and computerization. Ergonomics is a multidisciplinary job involved generally with humans at paintings, but additionally with different human functional actions similar to struggle, activities, video games and rest.

The Blackwell Handbook of Mentoring: A Multiple Perspectives Approach

Slicing around the fields of psychology, administration, schooling, counseling, social paintings, and sociology, The Blackwell guide of Mentoring finds an cutting edge, multi-disciplinary method of the perform and idea of mentoring. offers a whole, multi-disciplinary examine the perform and idea of mentoring and demonstrates its benefits Brings jointly, for the 1st time, professional researchers from the 3 fundamental components of mentoring: office, academy, and group top students offer serious research on vital literature bearing on theoretical techniques and methodological matters within the box ultimate part offers an built-in point of view on mentoring relationships and tasks a destiny schedule for the sector

Extra resources for Die dunkle Seite der Macht: eine Typologie von Führung

Example text

Wenig Interesse an macht es ihm schwer Reflektion sexuellen Erfahrungen und unangenehm, sich in mit anderen Dialogform zu äußern, er gibt lieber schriftliche Anweisungen 6. Bereitschaft, Unvollkom- 6. Übermäßige Vorliebe für einzelgängerische menheiten zu akzeptieren Beschäftigungen und ständig zu lernen 7. Freundliche 7. Übermäßige InanspruchFehlertoleranz nahme durch Fantasie und Introspektion 8. Kritische Bescheidenheit 8. Mangel an engen, Freunund Authentizität den oder vertrauensvollen Beziehungen und fehlender Wunsch danach 9.

Bermäßiger Zweifel 1. Dialog ist prozessorientiert, Vorsicht unterliegt aber nur der Regel, dass man sich gegenseitig auf Augenhöhe austauschen kann 2. Die zwanghafte Struktur ver2. Wertschätzung und 2. Ständige Beschäftigung langt nach strengeren Regeln Anerkennung mit Details, Regeln, Lisund der Einhaltung von ten, Ordnung, OrganisaHierarchie, das macht es dem tion von Plänen Zwanghaften schwierig, sich auf einen Dialog einzulassen 3. Visionsfähigkeit über 3. Perfektionismus, der die 3.

Springer, Berlin, S 269–285 Dammann G (2007) Narzissten, Egomanen, Psychopathen in der Führungsetage. Haupt, Bern Diamond D (2006) Narzissmus als klinisches und gesellschaftliches Phänomen. In: Kernberg OF, Hartman H (Hrsg) Narzissmus Grundlagen-Störungsbilder-Therapie. Schattauer, Stuttgart, S 171–204 Dilling H, Mombour W, Schmidt MH (2014) Internationale Klassifikation psychischer Störungen. ICD-10 Kapitel V(F). Klinisch-diagnostische Leitlinien, 9. Auflage unter Berücksichtigung der Änderungen entsprechend ICD-10-GM 2014.

Download PDF sample

Rated 4.05 of 5 – based on 44 votes