Download Der Gral. Mythos und Literatur. by Volker Mertens PDF

April 5, 2017 | Criticism Theory | By admin | 0 Comments

By Volker Mertens

Der Gral ist der faszinierendste, fruchtbarste der aus dem Mittelalter überkommenen Mythen. Sein Ursprung verliert sich im Dunkel der keltischen Vorzeit, was once folgte, warfare eine jahrhundertlange Rezeption, die bis heute andauert - von Chrétien und Wolfram über Wagner bis zu Monty Python und Indiana Jones. was once genau sich hinter dem "Gral" verbirgt? Fest steht nur: "Man kann ihn nicht besitzen. guy muss ihn suchen."

Show description

Read Online or Download Der Gral. Mythos und Literatur. PDF

Similar criticism & theory books

Wallace Stevens and the Aesthetics of Abstraction

Edward Ragg's research is the 1st to envision the function of abstraction during the paintings of Wallace Stevens. by means of tracing the poet's curiosity in abstraction from Harmonium via to his later works, Ragg argues that Stevens basically absolutely liked and subtle this curiosity inside his later profession. Ragg's unique close-readings spotlight the poet's absorption of overdue 19th century and early 20th century portray, in addition to the examples of philosophers and different poets' paintings.

Whitman East and West: New Contexts for Reading Walt Whitman (Iowa Whitman Series)

In Whitman East and West, fifteen well-known students music the astounding ways that Whitman's poetry and prose remain significant first and foremost of the twenty-first century. masking a huge variety of issues—from ecology to kid's literature, homosexual id to China's could 4th circulate, nineteenth-century manhattan politics to the rising box of normality stories, Mao Zedong to American film—each unique essay opens a formerly unexplored box of examine, and every yields new insights through demonstrating how rising methodologies and techniques intersect with and remove darkness from Whitman's rules approximately democracy, sexuality, the US, and the significance of literature.

Lacan and Narration: The Psychoanalytic Difference in Narrative Theory

9 wonderful students investigate the effect of Jacques Lacan on literary idea. From a number of views, they pursue the results for narrative concept of Lacanian analyzing and try to place Lacan's considering within the context of present discussions of narration and narratology.

Late Derrida

This targeted factor of SAQ commemorates and interrogates—with various measures of appreciation and critique—the overdue paintings of the thinker Jacques Derrida.

Extra info for Der Gral. Mythos und Literatur.

Sample text

Als erstes fällt auf, dass Wolfram allen Per- Wolfram von Eschenbach 53 sonen einen Namen gibt, die bei Chrétien nur mit Appellativen benannt werden: »der Reiche Fischer«, »das Hässliche Fräulein«, »das Fräulein mit den kleinen Ärmeln«. Sie heißen Anfortas, Cundrîe, Obilot usw. Wolfram hat alle Personen genealogisch vernetzt und stellt sie in sorgfältig ausgearbeitete verwandtschaftliche Zusammenhänge. Zwei große Sippen bilden sich heraus: die Gralfamilie oder Titurelsippe und die Artusfamilie, so dass man einen recht komplizierten Stammbaum zeichnen kann.

Der Artushof ist offensichtlich im Zustand großer Unordnung, unfähig auf die Provokation zu reagieren, er entspricht dem von der Mutter beklagten Zustand der Welt. Der junge Held aber wird trotz seiner mangelnden Erziehung zum Heilsbringer: Dies wird durch das prophetische Lachen eines Fräuleins kundgetan, das seit Jahren nicht mehr gelacht hat und ihm nun eine Zukunft als bester Ritter der Welt vorhersagt. Perceval tötet den Roten Ritter mit einem Wurfspieß und bemächtigt sich der Waffen sowie der Rüstung des Erschlagenen mit Hilfe eines Knappen.

Geistliche Umkehr im Sinne Bernhards, die Perceval in der Einsiedlerszene leistet, ist die Voraussetzung für seine Berufung zum Graal. Damit bleibt allerdings, wie beim Kreuzritter, auch immer der ritterliche Kampf verbunden. Perceval sollte gewiss nicht wie sein Onkel Einsiedler werden, sondern als geistlich gewandelter Kämpfer in der Welt wirken. Perceval ist ein dynamischer Held, er geht seinen Weg, lässt sich dabei weder von der Mutter noch von König Artus, weder von Gornemant noch von seiner Freun- Chrétien de Troyes 47 din Blancheflor hindern, und auch der Eremit verzichtet darauf, ihn bei sich zu halten.

Download PDF sample

Rated 4.97 of 5 – based on 3 votes