Download Angewandte Psychologie fur die Personalentwicklung: Konzepte by Christoph Negri PDF

April 4, 2017 | Occupational Organizational | By admin | 0 Comments

By Christoph Negri

In Zeiten rasanter Ver?nderungen in Organisationen und der Wirtschaft insgesamt sind auch Bildungsfachleute und Personalentwickler gefordert, ihre Kernaufgaben neu zu definieren. Dazu bietet die angewandte Psychologie einen Orientierungsrahmen. In dem Band vermitteln Praktiker die psychologischen Grundlagen f?r eine moderne, nachhaltige betriebliche Bildungsarbeit und Personalentwicklung. Dabei greifen sie auch aktuelle Themen wie E-Learning, erlebnisorientiertes Lernen, Bildungsmarketing, functionality administration oder company studying auf.

Show description

Read Online or Download Angewandte Psychologie fur die Personalentwicklung: Konzepte und Methoden fur Bildungsmanagement, betriebliche Aus- und Weiterbildung PDF

Best occupational & organizational books

Work and Leisure

Globalization, financial improvement and alterations in social environments have positioned the relationships among paintings, relaxation, social constitution and caliber of lifestyles lower than the highlight. Profound differences within the nature and association of labor are happening, with in all likelihood far-reaching social and financial outcomes.

Nothing Personal, Just Business: A Guided Journey into Organizational Darkness

During the usa and certainly the area, companies became areas of darkness, the place emotional savagery and brutality are actually regular and the place mental sorts of violence--intimidation, degradation, dehumanization--are the norm. Stein succeeds in portraying this dramatically in his evocative, lucid new booklet, and in doing so he counters authentic pronouncements that just because unemployment is low and productiveness excessive, all is definitely.

The Mind at Work

Masking the mental features of ergonomics, this quantity areas substantial emphasis at the radical alterations in paintings practices during the last two decades prompted through excessive expertise platforms and computerization. Ergonomics is a multidisciplinary task involved normally with humans at paintings, but in addition with different human functional actions resembling struggle, activities, video games and rest.

The Blackwell Handbook of Mentoring: A Multiple Perspectives Approach

Slicing around the fields of psychology, administration, schooling, counseling, social paintings, and sociology, The Blackwell instruction manual of Mentoring finds an leading edge, multi-disciplinary method of the perform and thought of mentoring. presents a whole, multi-disciplinary examine the perform and concept of mentoring and demonstrates its benefits Brings jointly, for the 1st time, professional researchers from the 3 basic parts of mentoring: place of work, academy, and group top students offer serious research on very important literature relating theoretical methods and methodological concerns within the box ultimate part provides an built-in point of view on mentoring relationships and tasks a destiny time table for the sector

Extra resources for Angewandte Psychologie fur die Personalentwicklung: Konzepte und Methoden fur Bildungsmanagement, betriebliche Aus- und Weiterbildung

Example text

Kaiser (2003, S. 220–225) erachtet den expliziten Umgang mit Lernprozessen als wichtigste Konsequenz. Auch bei hauptsächlich inhaltsorientierten Weiterbildungen sollten Techniken und Tools Raum erhalten, die die Prozessebene thematisieren. Eine Technik im Umgang mit Lernprozessen stellt der Abschluss eines Lernvertrags dar. Da die meisten Erwachsenen jedoch nicht an den erläuterten Umgang mit Prozessen gewöhnt sind, müssen sie entsprechende Kompetenzen Selbststeuerung erfordert Bereitschaft zur Anstrengung 18 Kapitel 2 • Grundlagen, Kompetenzen und Rollen erarbeiten.

In diesem Sinne wäre nach einem modernen Verständnis die Didaktik auch ein Beitrag zur Organisationsentwicklung. Didaktisches Handeln ist nicht nur Unterrichten, sondern Kontextgestaltung, Beratung und Bildungshilfe 10 Kapitel 2 • Grundlagen, Kompetenzen und Rollen Der schillernde, aber immer unscharf gebliebene Begriff Didaktik hat sich über viele Jahrhunderte, wie in 7 Abschn. 2 erläutert, immer nah an der Schulpädagogik entwickelt. 2 Kurzer Ausflug in die Geschichte Bei Comenius (1592–1670), Jean-Jacques Rousseau (1712–1778) und Pestalozzi (1746–1827) sind erste Begründungen der Pädagogik und Didaktik zu finden.

Daraus wurde geschlossen, dass Organisationen aus 2 Komponenten bzw. Subsystemen bestehen, dem technischen und dem sozialen, die miteinander in enger Verbindung stehen (vgl. Emery & Trist, 1969, S. 284–285). Aufgrund dieser engen Verbindung müssen beide Subsysteme bei jeder Veränderung und jedem Organisationsentwurf gleichermaßen berücksichtigt werden. Zum sozialen Subsystem gehören die Organisationsmitglieder und -gruppierungen mit ihren Empfindungen, Bedürfnissen, Ansprüchen an die Arbeit, Kenntnissen und Fertigkeiten.

Download PDF sample

Rated 4.13 of 5 – based on 3 votes