Download Abseits der Vorhersehbarkeit: Ein Wustentagebuch by Manfred Schmidbauer PDF

April 5, 2017 | German | By admin | 0 Comments

By Manfred Schmidbauer

Keiner, der in die W?ste geht, ist der Gleiche, wenn er wiederkommt. Ebenso wahr ist wohl, dass die W?ste jene Fragen spiegelt, die uns bewegen, wenn wir sie betreten. ?berwiegend zu Fu?, ohne Kamera, mit Zeichenstift und Tagebuch ist Manfred Schmidbauer, Autor des "gitterlosen K?figs", des "kreativen Netzwerks" und des "Nerventurms" in die W?ste vorgedrungen. Vor der Kulisse dreier Expeditionen in Marokko, ?gypten und der Republik Niger entwickeln sich Bilder des Aufbruchs, der phantasm und des Neubeginns. Schritt f?r Schritt entsteht aus individuellen Tagebuchskizzen eine Landschaft psychologisch durchdrungener Metaphern, welche durch die W?ste und weiter f?hren - hinein in die diametralen Welten der erinnerungsbefangenen Vorstellung und des beispiellos Neuen. Mit knappen Texten und eindrucksvollen Zeichnungen gelingt ein unkonventioneller Vorsto? in die Welt menschlicher Empfindungen – ein Weg zu Hoffen, Vertrauen, und Finden, gefasst in F?hlen und Erkennen, und in "orientalische Bilder des Seins".

Show description

Read or Download Abseits der Vorhersehbarkeit: Ein Wustentagebuch PDF

Similar german books

German Autumn

Put up yr observe: First released in 1946 by way of Quartet Books
------------------------

In overdue 1946, Stig Dagerman was once assigned via the Swedish newspaper Expressen to document on existence in Germany instantly after the autumn of the 3rd Reich. First released in Sweden in 1947, German Autumn, a set of the articles written for that project, was once not like the other reporting on the time.

While such a lot Allied and international newshounds spun their writing at the extensively held trust that the German humans deserved their destiny, Dagerman disagreed and stated at the humanness of the lads and girls ruined by means of the war—their guilt and agony. Dagerman was once already a sought after author in Sweden, however the e-book and extensive reception of German Autumn all through Europe tested him as a compassionate journalist and resulted in the long-standing foreign effect of the booklet.

Presented right here in its first American variation with a compelling new foreword by means of Mark Kurlansky, Dagerman's essays at the tragic aftermath of struggle, soreness, and guilt are as hauntingly appropriate this present day amid present international clash as they have been sixty years in the past.

Extra info for Abseits der Vorhersehbarkeit: Ein Wustentagebuch

Sample text

Und es gibt die geborenen Träumer und Phantasten, die sich mühevoll zu einem Spießerleben erziehen, weil sie berechtigte Angst haben vor der Gewalt ihrer Träume. Die Derwische tanzen, und jeder schaut auf seine Art dabei zu.

24 25 Amarsine, ein Dorf am Jbel Siroua. Teppiche, die hier geknüpft werden, sind seit Hunderten Jahren geblieben was sie je waren. Sie enthalten Symbole, Zeichen und Sehnsüchte. So auch ein Teppich mit dem Namen „Blauer See“. Entstanden in einer Welt aus Stein und Sand, aus glühender Hitze und Eiseskälte zwischen Atlas und Anti Atlas, ist er in der Tiefe und Kraft seiner Farben der Inbegriff aller Sehnsucht nach reinem, kühlem Wasser – denn wo sonst wäre sie größer als hier. Wenn im Winter das Schmelzwasser von den Gipfeln kommt, dann wird die Wolle gewaschen, von Frauen gesponnen und von Männern gefärbt in großen Kesseln mit Grabwurzel, Färberwau oder Indigo.

Die Wäsche, die rechts und links in die Straßenschluchten von Kairo herunterweht, wird ohne Frage staub – trocken. 50 51 Der Straßenverkehr in der „schwarzen Stadt“ ist ein endloser Akt der Kommunikation – unberührt von Tag – und Nacht. Die Morsezeichen der Autohupen wirken wie das allgemeine Stimmengewirr in einem rammelvollen Pub. Sie zeigen, wie viele Sprachen sich auf dem Fundament der Laute begründen lassen. Und sie zeigen auch, das im Gedränge keiner sein Bier verschütten muss, wenn alle wissen, dass der Durst des anderen ebenso brennt wie der eigene.

Download PDF sample

Rated 4.70 of 5 – based on 48 votes